Mehr brandheiße Themen
zur Gruppe
Bisexuelle Wifesharer
498 Mitglieder
zur Gruppe
Bi-Männer
3024 Mitglieder
Das Thema ist für dich interessant? Jetzt JOYclub entdecken

Der geschenkte Mann

*****ida 
Themenersteller7.653 Beiträge
Frau
*****ida Themenersteller7.653 Beiträge Frau

Der geschenkte Mann
• oder: Kann ich das glauben? *zwinker*

Nachdem es mir jetzt zum zweiten Mal binnen Montatsfrist passiert ist, dass mich die Frau eines Paarprofils anschrieb, um mir ihren Mann anzubieten, war es Zeit, tiefer zu graben. *g*

Es lief beide Male gleichermaßen ab: die Frau eines Paarprofils schreibt mir freundlich, höflich, fast verschwörerisch, sie und ihr Mann liebten sich sehr und würden sich gleichzeitig Freiheiten, sexuelle Freiheiten, gönnen. Und in dem Zuge bieten sie mir ihren Mann, bzw den männlichen Part des Paarprofils, dann quasi an.
Einmal sollte er 'überrascht' werden, weil er eine Nacht hier in Muc auf Geschäftsreise sei und ich könne ihn dann im Hotel treffen.
Einmal wusste er angeblich zwar von dem Paarprofil hier im Joy, habe aber keinen (!!) Zugriff aufs Profil und würde einfach von ihr dann zu mir geschickt.
Wenn ich nachfrage, weil ich, wenn die es wirklich so leben, (und in dubio pro reo, bzw es gibt ja nix, was es nicht gibt, und wenn beide damit glücklich sind, hey, gerne!!!), gerne Genaueres dazu wüsste, kommt entweder nix oder ein nichtssagendes Danke für die Antwort.

Jetzt hab ich das zwei Männern erzählt, im Sinne von 'stell dir vor, was mir passiert ist hier im Joy' - und deren Antwort unisono: das ist ein Kerl, der allein ein Paarprofil betreibt und denkt, Frauen fielen auf so eine Masche rein. *kopfklatsch* Ich bin manchmal echt ein so naives Hexerl, ich könnt über mich selber lachen.

Kennt ihr solche Fälle? Ist euch sowas auch schon passiert? Und: meint ihr, die Jungs haben recht mit ihrer Einschätzung, dass es sich um Fake-Paarprofile handelt, weil ein Solomann dahintersteckt, der denkt, auf diese Art zum Stich zu kommen?
*****yma 
250 Beiträge
Frau
*****yma 250 Beiträge Frau

Ich denke, die Jungs haben Recht mit ihrer Einschätzung, würd ich auch vermuten.
*******t75 
Gruppen-Mod3.319 Beiträge
Frau
*******t75 Gruppen-Mod3.319 Beiträge Frau

ja ich kenne das
und ich habe die gleiche Erfahrung gemacht...
keine Antwort bei interessierten Nachfragen ...
sogar plötzlich gelöschte Profile

es gibt Man-Sharing
Frauen, die das mögen oder erregend finden
Frauen, die weniger Sex möchte als Ihre Männer

diese Paare kenne ich auch, aber ich hatte da immer Kontakt zu beiden !
*****ida 
Themenersteller7.653 Beiträge
Frau
*****ida Themenersteller7.653 Beiträge Frau

Amethyst75:
es gibt Man-Sharing
Frauen, die das mögen oder erregend finden
Frauen, die weniger Sex möchte als Ihre Männer

diese Paare kenne ich auch, aber ich hatte da immer Kontakt zu beiden !

ja, das ist eben nix gänzlich Unvorstellbares, daher kann die Masche wohl auch funktionieren...
und: Kontakt zu beiden, so wird ein Schuh draus, seh ich eben auch so.

@Solonyma: *grins* ihr seid euch einig, ich seh schon *g*
****ra 
1.029 Beiträge
Frau
****ra 1.029 Beiträge Frau

JA!
Mich hat mal der Mann eines Paarprofils angeschrieben (ging erst mal um was nicht-sexuelles, völlig Anderes - Saxophon-spielen in ihrem Karnevals-Musik-Corps) und sich dabei als die Frau ausgegeben. Das wurde dann sehr peinlich, als ich das 1. Mal zur Probe kam und sie von nix wusste...

Ich habe den Eindruck, das für ganz viele "Paarprofile" der weibliche Teil, nur um der Legitimierung willen dabei steht...
*****de2 
2.434 Beiträge
Frau
*****de2 2.434 Beiträge Frau

Das habe ich auch schon erlebt, zumindest einen Fall in dem ich das ziemlich sicher annehme. Neben der fragwürdigen Möglichkeit, sich von den 'Soloherren' ein wenig abzuheben (was zwar auch durch Intelligenz, Eloquenz, Charme oder ähnliches leicht möglich wäre aber nun mal nicht jedem gegeben ist *zwinker* ) gibt es wohl auch noch eine profanere Begründung dafür. Die Vollmitgliedschaft ist für Paare billiger als für Solomänner. Manch ein Sparschweinchen meint, damit die 'horrenden' Kosten für die Akquise ein wenig mindern zu7 können ...
*****ida 
Themenersteller7.653 Beiträge
Frau
*****ida Themenersteller7.653 Beiträge Frau

Candide2:
Die Vollmitgliedschaft ist für Paare billiger als für Solomänner. Manch ein Sparschweinchen meint, damit die 'horrenden' Kosten für die Akquise ein wenig mindern zu7 können ...

genau SO hat das ein Mann mir gegenüber wirklich schon mal begründet, der mir ganz offen schrieb, er hätte das Paarprofil nur, weil es sonst so teuer sei und sei in Wirklichkeit ein Solomann. *headcrash*
ja, die Investition hier muss sich schon lohnen... *roll*

zhagra:
Das wurde dann sehr peinlich, als ich das 1. Mal zur Probe kam und sie von nix wusste...
*rotfl*
*****de2 
2.434 Beiträge
Frau
*****de2 2.434 Beiträge Frau

Das ist allerdings auch noch mal eine Variante ... Die Einwilligung der Partnerin vortäuschen indem man ein fiktives Paarprofil anlegt um dem Stigma des Betrügers zu entgehen.
*******_hh 
382 Beiträge
Frau
*******_hh 382 Beiträge Frau

Das treibt mir Tränen in die Augen *lach* das ist mir schon SO oft passiert, man wird nett von einer Frau angeschrieben, man unterhält sich ein bisschen und plötzlich bietet die einem ihren Mann an. Da denkt man dann.... Ähm okay, danke^^

Meistens soll ich als Art Überraschungsgeschenk überreicht werden, für den Geburtstag oder sonst einen wichtigen Jahrestag. Oder aber es handelt sich um eine Cuckqueen... Bloß ein geschätztes Exemplar wollte NICHT dabei sein, sondern dann nur von seinen Erzählungen her ihren Kick holen *ggg* das fand ich ja schon verdächtig. Und jetzt... da erfahr ich, dass das ein Trick von Solomännern ist, um an Frauen ranzukommen... ganz schön gewitzt *lach* jetzt pass ich doppelt so gut auf!

Hab auch jedes Mal abgelehnt, was soll ich mit vergebenen (älteren) Herren, wenn ich die Singlemänner haben kann *ggg*
*****de2 
2.434 Beiträge
Frau
*****de2 2.434 Beiträge Frau

Es muss irgendwo eine Internetseite mit solchen Tipps geben _ wer pfiffig genug dazu ist, sich so etwas selbst auszudenken, sollte eigentlich auch keine Schwierigkeiten haben, auf 'traditionelle' Weise einen Kontakt herzustellen ...
********misi 
461 Beiträge
Frau
********misi 461 Beiträge Frau

Auch schon erlebt
Ich fands von Anfang an verdächtig.
Ich hab Interesse vorgegeben und wollte mit der Dame telefonieren.
Sie konnte leider nicht telefonieren, aber er hätte gekonnt...

Mir gefiel der Gedanke, dass er sich jetzt in den *arsch* beisst, weil es "so knapp" nicht funktioniert hat. *teufel*

Ok, ich lag mit Grippe im Bett und mir war langweilig... *floet*
*****ida 
Themenersteller7.653 Beiträge
Frau
*****ida Themenersteller7.653 Beiträge Frau

Donna_Camisi:
mir war langweilig... *floet*

GENAU unter dem Aspekt seh ich meine Antworten auf so manche Frühlingsgefühle-Mail der letzten Tage auch *lol*
*******971 
252 Beiträge
Frau
*******971 252 Beiträge Frau

Aaaalso...
...es gibt sie tatsächlich - ich kenne Frauen, die ihren Männern ab und zu fremde Haut gönnen (und diese selbst aussuchen... schließlich will keiner die Katze im Sack!). Ich würde das gerne von mir behaupten können, aber ich selbst bin es nicht... bin zu eifersüchtig. *rotfl**goofy* Es mutet anfänglich vielleicht komisch an, aber es hat wirklich was von "jönne könne", denke ich. Ungeachtet dessen sind aber sicher auch viele Fakes unterwegs... *muede*
******Muc 
257 Beiträge
Frau
******Muc 257 Beiträge Frau

Ist mir auch schon mehrfach passiert, hab allerdings nicht weiter nachgehakt,
sondern auf mein Profil verwiesen, in dem Paare als Ausschlußkriterium stehen
und um Respektierung meiner Vorgaben gebeten.

Hat bis auf einen Fall dann auch keine Wiederholungen gegeben.
Dieses eine Paar bzw. der weibliche Part oder - wie heißt das in so einem Fall
eigentlich grammatikalisch korrekt? *zwinker* - der/das Fake war ziemlich hartnäckig.
**********51597 
426 Beiträge
Paar
**********51597 426 Beiträge Paar

Der geschenkte Mann
nun es ist traurig, dass es diese billigen Fakes gibt. Aber wir - mein Mann und ich- gönnen uns wirklich das teilen. Natürlich besprechen wir vorher alles miteinander. Erotik ist wie ein schönes Dinner. Man soll es genießen. Wir genießen unser Zusammensein sehr aber ab und an mal ein wenig Abwechslung tut uns beiden gut. Nur eines tun wir nicht. Wir bieten uns nicht gegenseitig an sondern wir suchen uns die Partner selbst aus. Wenn jedoch das gegenseitige Anbieten für beide einen Reiz ausübt, warum nicht. Es gibt nichts was es nicht gibt. Doch auf dieser Plattform sollte es ehrlicher zugehen.
*******t75 
Gruppen-Mod3.319 Beiträge
Frau
*******t75 Gruppen-Mod3.319 Beiträge Frau

Das Anbieten
kann ja auch sehr reizvoll sein, aber dann merkt frau/mann eben im Mailverlauf, dass dies abgesprochen ist und es gibt Kontakt zu BEIDEN
und dann haben ja auch alle Beteiligten etwas davon
das ist aber eben ein anderes Niveau als das oben beschriebene ...
******orn 
391 Beiträge
Frau
******orn 391 Beiträge Frau

Angesehen von Fakes gibt es für mich 2 Zugänge....entweder der Mann ist ihr sexuell lästig und Frau versucht so die Beziehung zu entstressen...

Oder Frau möchte mit und über andere sexuelle Dominanz ausleben.

Als sexuell dominante Frau wäre mir dabei ein sehr sehr guter Kontakt zu der Frau, zu der ich meinen Liebhaber schicke, überaus wichtig.

Einerseits weil es sehr viel Vertrauen in die andere Dame braucht. Immerhin gebe ich ihr meinen "kostbarsten Besitz" und als jene, die das Spiel inszeniert, trage ich Sorge dafür, dass alle Beteiligten zumindest wohlbehalten, besser aber bereichert aus der Szenerie herausgehen. Das braucht Offenheit und Vertrauen um im Vorfeld möglichst viele potentielle zwischenmenschliche Minen zu erkennen und zu entschärfen.

Andererseits ist er innerhalb dieses Settings ja bloss das Spielzeug, ein Objekt , dass eine Dame der anderen zum Vergnügen überlässt. Es geht - vordergründig - um das Vergnügen der (anderen) Dame. (Auf der Metaebene um ein tolles Erlebnis für alle)

Und das ist eine Qualität, die die meisten eingebildeten, ach so potenten "Stecher" nicht drauf haben. Weil zwischen "eine Frau verwöhnen" und "sich selbst beweisen" oder "endlich Mal wieder Sex haben" Welten liegen. Fürs Verwöhnen braucht es die Bereitschaft das Gegenüber wahrnehmen zu wollen und einzugehen, sich einander annähern und Zeit lassen dafür.

Mit meinem Ex hatte ich eine offene Beziehung. Weil ich ihm fremde Haut gönnen konnte. Aber da wäre ich nicht auf die Idee gekommen für ihn eine Frau zu suchen. Wenn es für die Frau wichtig war mit mir das abzuklären ob das nicht nur von ihm so dahin gesagt sei sondern das wirklich gut zwischen uns passte war ich gerne auch bereit für die Bestätigung, die die Frau brauchte. ( Telefonieren, kennen lernen...das geht ja auch Gesichtswahrend am Rande einer Party *zwinker* )

Zusammenfassend : Zwischen "gönnen können" und aktiv leihen liegen im zwischenmenschlichen interagieren meinem Empfinden nach Welten
*****ida 
Themenersteller7.653 Beiträge
Frau
*****ida Themenersteller7.653 Beiträge Frau

@Rosa_Dorn
*top* wenn es, so wie du schilderst, um eine Beziehung geht, in der das offen kommuniziert wird.
Ich bin in den genannten Fällen eindeutig von Fakes bzw eben Männern mit vorgeblichem Paarprofil ausgegangen und in mind. einem Fall hat sich das im Nachhinein auch bewahrheitet, denn auf einmal schreibt er mich an, sie gäbe es 'nicht mehr in der Form', und will sich treffen. *kopfklatsch*

Was mich (!) immer zusammenzucken lässt, weil das in meiner Welt einfach gar nicht geht, ist andere Menschen als Besitz zu bezeichnen. Und sei er noch so "kostbar".
Nix für ungut. *zwinker*