moralapostel, sittenwächter, zensur...

  1. 1
  2. 2
92422
 
Themenersteller
 Themenersteller
2. Mär

moralapostel, sittenwächter, zensur...
ich bin grad echt sauer... *headcrash*

"gib einem menschen macht
und er zeigt sein wahres gesicht."

diesen abgelutschten begriff hab ich seit tagen im kopf
und er will da gar nicht raus gehen... *panik*

viele modsens hier im joyclub haben den glauben, als polizisten durch das unterholz jagen zu können...
oder zu müssen *nixweiss*

warum machen es sich menschen so schwer?
warum ist der blick über den gartenzaun so vernebelt?
warum braucht es für alles regeln und einschränkungen?
warum ist ist macht so wichtig?

mal über den tellerrand zu schauen, kann doch nicht so schwer sein... seufz...

in zwei gruppen in denen ich bin, werden neuerdings sehr seltsame listen geführt, über fiese männer, die evtl. ne abmahnung bräuchten... es wird untersagt kommentare zu posten... oder mehr als nur einen am tag...

WARUM? warum mißbraucht man hier auf einem eigentlich doch lockeren, erotischen, freigeistigen portal so seine macht?

ich bin auch modine... aber für mich gilt:
1. ich bin nicht mehr als die anderen mitglieder meiner gruppe
2. ja, regeln für nen respektvollen umgang schätze ich auch
3. ich bin für die gruppe da und die gruppenmitglieder sind mit nichten meine untergebenen und haben zu tun und zu lassen, was mein ego für richtig hält...

ja... auch in meinem gruppen gibt es auseinandersetzungen und ja, manchmal braucht es auch klare worte und hinweise auf benimmregeln... und manchmal muss frau den *kindergarten* durchfeudeln...

aber ich kann doch nicht anderen, wie die sittenpolizei auf die pelle rücken und sie maßregeln und starre regeln nach meinem gutdünken aufstellen...

oder sehe ich das falsch?
bin ich da zu sehr freigeist?
zu offen?
zu laissez fair?

*nixweiss* nurhilflosausderwäscheguck...

wie geht ihr mit sowas um... so als flintenweiber *zwinker*
 
Gruppen-Mod
 Gruppen-Mod
2. Mär

das finde ich mysteriös
und auch unverständlich

ich sehe als Mod die Aufgabe so
• für Struktur in den Forumbereichen sorgen
• darauf achten, dass die Spielregeln des Joy und der Gruppe eingehalten werden
• je nach Gruppe bestimmte Infos zur Verfügung stellen

ansonsten denke ich
was du nicht willst, das man dir tu ... wir kennen das alle und ich finde, das muss auch hier gelten


Listen über Männer gab und gibt es hier immer wieder ...
das ist aber nicht erwünscht, vor allem darf kein Mitglied hier angegriffen werden

in zwei gruppen in denen ich bin, werden neuerdings sehr seltsame listen geführt, über fiese männer, die evtl. ne abmahnung bräuchten... es wird untersagt kommentare zu posten... oder mehr als nur einen am tag...

wo darf man nicht kommentieren ?
wer soll die Männer abmahnen und warum ?
 
 
2. Mär

Ich weiß jetzt nicht genau um welche Art Einschränkungen es geht, aber es ist vermutlich schwierig, weil manche Menschen bei Dingen schon zutiefst getroffen und beleidigt sind und mit einem "Das geht gar nicht!" reagieren, wo andere noch locker bleiben und das eher so sehen, dass einem schon mal die Pferde durchgehen können im Eifer des Gefechts.
Wo da bei jedem Individuum die Grenze verläuft ist verschieden und genau nach seinem eigenen Naturell wird jeder Mod vermutlich seine Gruppe zu strukturieren versuchen. Da könnte, meiner Meinung nach, höchstens ein übergeordnetes Gremium noch Einfluss nehmen, wenn das direkte Anschreiben nichts bringt. Die" JC-Ethik-Kommission" sozusagen.
 
Themenersteller
 Themenersteller
2. Mär

Amethyst75:
wo darf man nicht kommentieren ?
wer soll die Männer abmahnen und warum ?

deine erste frage mag ich jetzt nicht erhellen, weil ich nicht möchte, dass sich das hier so weit ausdehnt und es dann noch komplizierter wird... *zwinker*

und wer abmahnt? na... die modinen
und warum? weil sie denken anderen ihre regeln aufdoktrieren zu können...
 
Themenersteller
 Themenersteller
2. Mär

Solonyma:
Da könnte, meiner Meinung nach, höchstens ein übergeordnetes Gremium noch Einfluss nehmen, wenn das direkte Anschreiben nichts bringt. Die" JC-Ethik-Kommission" sozusagen.

hab ich versucht, der support hält sich mit larifari-phrasen dezent zurück...
 
 
2. Mär

mein
Problem sind schon solche Listen, die du erwähnst. Da werde ich schnell hellhörig, ich mag Denunziantentum nämlich nicht - und die Grenze ist da schnell erreicht, leider.

Wenn jemand Probleme macht: ansprechen. Gespräch suchen, eigenes Unbehagen begründen, fremdes Verhalten verstehen wollen. Gemeinsame Basis suchen.
Falls das nix bringt: dem Support melden.

Bei Mods ist das noch sensibler, denn da sollte es nie um persönliches Befinden gehen sondern um die Gruppe. Um Neutralität. Passiert das in einer Gruppe, in der ich Mitglied bin, nicht, und bringt auch mein Nachfragen, mein Thematisieren keine Veränderung, muss ich Konsequenzen ziehen; die letztlich meinem Energiehaushalt dienen.
Ich kann also entweder schauen, ob dieses Unbehagen mit dem Verhalten von Mod nicht nur ich habe und MitstreiterInnen suchen oder ich verlass die Gruppe.

Bin ich selber die Mod, der das passiert, gibt es hoffentlich ein gutes Mod-Team, in dem wir gemeinsam klären, wie wir mit diesen Gruppenmitgliedern umgehen. Und letztlich ist es wieder eine Frage: worein will ich meine Energie stecken?
 
Gruppen-Mod
 Gruppen-Mod
2. Mär

naja die Führung in Gruppen obliegt halt den Moderatoren
und die haben einen gewissen Freiraum

manchmal erlaubt ein Thema Freiraum,
manchmal fordert es enge Grenzen und eben auch ein Aufräumen/ begrenzen durch die Mods damit es beim Thema bleibt

wenn es dir nicht verständlich ist - mal die Mods per cm anschreiben und nachfragen ? Um Erklärung bitten ?
aber bitte CM -
als Thread habe ich das schon erlebt und das empfand ich gegen mich ein bisschen übergriffig - das war eher nicht so doll ... *my2cents*
 
Themenersteller
 Themenersteller
2. Mär

per pn hab ich schon getan... hat nix gebracht...

und sorry... als mod muss frau auch abkönnen, wenn sie direkt öffentlich in der gruppe angesprochen wird... ich mach das schon ein paar jahre.,.. und mir ist ein ehrliches offenes wort lieber... als heimlichtuereien die unter den teppich gekehrt werden... ja, es soll natürlich keinen thread sprengen, der das nicht zum thema hat... aber manchmal muss man auch mit klarer kritik umgehen können...
 
 
2. Mär

ev.
wäre der Scheiße-zu-Dünger-Thread hier was für dich.
Manchmal hilft es, zu sehen, was genau mich selber an dem Thema so ickert, also nicht das Konkrete ansehen, sondern das Grundthema dahinter.
 
Gruppen-Mod
 Gruppen-Mod
2. Mär

das wäre der:
Flintenweiber: Scheiße oder doch Dünger?
 
Gruppen-Mod
 Gruppen-Mod
2. Mär

von außen
kann ich das jetzt nicht beurteilen

was ich jetzt allerdings aus meinem erleben sagen kann das egal ob Mann oder Frau es für konstruktiven Umgang also akzeptanz von Verhaltenskritik und damit auch Einschränkung des eigenen Verhalten benötige ich die Einsicht und mitarbeiit des anderen
LEIDER kommt es durcjh massive Verhaltensänderungen allgemein auch in der Gsellschaft immer mehr der Ansicht sind sie dürften sich wie ne offene Hose benehmen oder unterste Schublade hinten links- weil Regeln für´s miteinande sind für die anderen und ich darf sie ignorieren...


Nun mein Beispiel

es ist nicht erlaubt in Strassenkleidung oder mit Strassenschuhen in die *duschen*oder in den Feuchtbereich eines Schwimmbades zu gehen was denke ich auch logisch ist der ganze Dreck von draussen wird so ins Bad getragen....oder stellt sich von euch jemand angezogen in die Dusche- NEIN, oder?
trotzdem passiert das immer wieder auch wenn wir mit den Eltern reden- persönliche Angriffe erst mal verbal mit Androhungen von handgreiflihkeiten war das geringste
Nun hat man hier ooffiziell reagiert und wird die Personen aus dem Bad entfernen und Hausverbote aussprechen was ja so gar niemand verstehen kann und schon geht die Maulerei weiter immer mit der Aussage wir hätten so etwas nie getan "ich kann es gar nicht verstehen"und was passiert ich selber erwische sie ne halbe Stunde später genau dabei wie sie das machen wo wir vorher drüber gesprochen haben -sie haben mir also Frech ins Gesicht gelogen - da habe ich dann auch kein Mitleid und Verständnis mehr

daszum Verhalten und der Frage warum benehmen sich die Menschen so- sie sind scheinbar der Ansicht sie dürfen sich ungestraft alles erlauben trotz höflicher Hinweise zu Beginn

*my2cents*
 
 
4. Mär

moralapostel, sittenwächter, zensur...
Allgemein kann man sagen, dass Regeln für den Erhalt der Gesellschaft notwendig sind. Oder weniger die Regeln an sich, sondern ihre Art der Vermittlung. Stell eine Regel auf und es ist ungewiss, dass sich jemand daran hält.

Impliziere aber ein Wert- und Moralgefühl und baue darauf die Regeln auf, so ist sichergestellt, dass sich ein großer Teil der Menschen einer Gesellschaft an sie hält.
Hierbei ergibt sich aber eine Einschränkung des Individuums. Es ist daher immer abzuwägen, ob diese Aufstellung der Regel wirklich dem Allgemeinwohl dient oder nur ein Ego befriedigt.

Ist dieses Wertesystem erst einmal eingerichtet, können die Menschen auch aneinander verglichen werden. Es ist sozusagen ein gesellschaftlicher Maßstab. Da die Menschen nun gut dastehen wollen, halten sie sich an die aus Werten resultierenden Regeln. Wodurch diese gleichzeitig legitimiert werden.
 
Themenersteller
 Themenersteller
4. Mär

das klingt ganz nach einem regelkonformen sachbestand... *zwinker*
 
 
6. Mär

Also ich kann Dich durchaus verstehen und kenne Fälle, auf die Dein Spruch prächtig passte!

Vor einiger Zeit hat sich hier bei den Flinten eine Mod angemaßt, im Namen von sich und ihrem MitMod - sie unterschrieb mit beiden Nicks - eine Entscheidung durchzuziehen, die dann von einigen Mitgliedern und von mir auch, diskutiert und kritisiert wurde.

Eine private PN an die Mod wurde mit BlaBla beantwortet, dann war auf einmal der Thread gelöscht.

Das Erstaunliche dabei war, dass der MitMod nichts davon wusste, besagte Dame also ohne sein Wissen etwas in ihrer beiden Namen etwas durchgezogen hatte - was er mir auf meine Anfrage hin per PN mitteilte. Dieser Mod sagte mir auch ganz klar, dass kein Mod berechtigt sei, einen Thread einfach so zu versenken, da gäbe es klare Regeln im JC.

Als ich die Mod dann per PN mit dieser Aussage konfrontierte, kam wieder nur abwiegelndes Bla. Da mir diese Mod mit ihren eigenwilligen Aktionen schon in einer anderen Gruppe aufgefallen war, wendete ich mich an die Leiter der Mods. Doch da hatte ich dann Pech: diese Dame, die sich noch immer als Mod betätigt, ist selbst die Leitung...

Das sind hier leider die Strukturen: Ein Mod kann also in Personalunion
sein eigener Gruppenleiter sein und bei entsprechender Uneinsichtigkeit
bleibt dann alles beim Alten, da es im Jc keinerlei Selbstkontrolle der
Mods untereinander gibt.... *floet*
 
JOY-Angels
 JOY-Angels
6. Mär

*hae*
  1. 1
  2. 2

Interessante Gruppen zum Thema

  • Das Gruppen-Magazin
    Das Gruppen-Magazin
    Das Gruppen-Magazin dient als Werbemöglichkeit für Gruppen, deren Themen und höchst interessante Diskussionen.
  • Casual Sex/Freundschaft +
    Casual Sex/Freundschaft +
    Eine Gruppe für Einzelpersonen, die nach Casual Sex und (oder) Freundschaft mit gewissen Extras suchen